…es ist schwer // Rücksichtslosigkeit

Mit dem Radel in Wiedenbrück… dort kann man viele schöne alte Türen und Häuser sehen.

Es ist schwer...

mich immer wieder zu motivieren. Das Knie schmerzt und da möchte man am liebsten nichts machen… aber ich versuche jeden Tag zu radeln und auch meine Übungen zu machen.

Seitdem ich das Buch habe (ich habs hier ja vorgestellt) habe ich mehr Übungen zu absolvieren  (einige sehr schmerzhafte & anstrengend!) und ich muß mir noch mehr Mühe mit der korrekten Ausführung geben.

..und es ist schwer nicht den Mut zu verlieren!

***

rücksichtslos & gefährlich:

Wir wohnen ja an einer Bundesstraße.. weit draußen auf dem Lande. Da ist es dunkel und man kann die Hofeinfahrten oft kaum/gar nicht erkennen. So blinke ich immer rechtzeitig und fahre etwas langsamer damit die nachfolgenden Fahrer darauf reagieren können.

Heute (6.30 Uhr, stockdunkel!!!) hatte ich leider ein sehr unschönes Erlebnis:

Ich sah schon von weit hinten mehrere Autos auf mich zu rasen (ja, sie fuhren echt schnell!), der erste überholte mich sehr knapp, der mächste war noch etwas weiter entfernt…

— da vorne wohne ich, also den Blinker gesetzt—

er fuhr ganz nah auf, machte sogar das Fernlicht an!!!

— ich kann ja schon eh nicht gut im Dunkeln sehen, aber diese Blendung machte mich praktisch blind… also bremste ich leicht ab —

er hupte verrückt…

— noch ein paar Meter bis zu unserer Einfahrt, die man auch jetzt kaum erkennen konnte —

inzwischen seh ich, das ein Wagen weiter hinter zum Überholen ansetzt, das ich da vorn blinke und abbiegen will sieht er wohl nicht, der Fahrer hinter mir hupt und sitzt schon fast auf meiner Stoßstange…

mit viel Glück rolle ich heil in unsere Einfahrt, ganz knapp entging ich dem Auffahren vom Hintermann… der da aus der dritten Reihe überholte hätte mich auch noch fast erwischt!!!!

CHAOS!!!

Hupkonzert von 3 oder 4 Autofahrern!

Ich versuche mich nicht so schnell aufzuregen, aber mein Herz schlug stark und ich hab wirklich Angst ausgestanden das es einen schlimmen Unfall hätte geben können.

MUSS so ein Verhalten sein? Ist es wirklich nötig andere so zu gefährden?

Leider konnte ich keine Autokennzeichen erkennen… es ging einfach alles viel zu schnell, außerdem zu dunkel.

***

Ich sortiere meine gebündelten Nerven… trinke Tee… schreib den Ärger weg …  mache gleich brav die Übungen… dann gehts wieder los eine Besorgungen machen.

ein Dienstag eben… nix besonderes…

*

*

Advertisements

3 Kommentare

  1. … die Menschen werden rücksichtsloser und rücksichtsloser …
    verstehe, dass du Angst hattest ….
    mich hat am 3.Oktober jemand am Schutzweg als ich „grün“ hatte, angefahren
    und hat ohne anzuhalten die flotte Fahrt fortgesetzt …
    meine Verletzungen heilen ab, bin auf dem Wege der Besserung …
    Segen euch!
    M.M.

    Gefällt mir

    • Oh, das tut mir wirklich leid, ich hoffe es ist nicht zu schlimm gewesen. Es stimmt wirklich, viele sind heute sehr rücksichtslos & gleichgültig… ich finde es wird immer mehr.
      LG und GUTE BESSERUNG!!! Petra

      Gefällt 1 Person

      • Danke Petra, es wir jetzt jeden Tag ein bisschen besser mit den Schmerzen.
        Probleme groeßerer Art habe noch mit dem Folgen im rechten Ohr,
        aber auch das wird hoffentlich gut!
        Segen!
        M.M.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: