Tag zwei… von …?

..und wenns dann wirklich nicht mehr geht   😉

aber soweit ist es noch nicht.. noch kann es wieder aufwärts gehen

***

Sonntag!!

„FREU“ ..und  wieder zu Hause…  so gerne wollte ich den Sonnenaufgang ENDLICH wieder draußen erleben… oben an der Burg… Aufstehen um halb vier… los um 4.15 Uhr.

Soweit die Theorie. Leider ging es mir nicht gut… so mußte ich den Plan vergessen und wieder zurück  ins Bett krabbeln.

😦   ACH… WIE SCHADE!!!

Überhaupt ist der zweite Tag nicht so dolle… werde mich im Haus verkriechen und versuchen den Tag zu überstehen. Es ist viel zu heiß für mich, auch setzt mir der Husten noch zu und wieder die Übelkeit.

***

Hab mir heute >>> DAS gegönnt!

🙂

Was nützt das schlechte Leben?

*

die Tage träumend in den Seerosen liegen… das ist auch schön… 🙂

*

Bin immer noch kaum mal im Internet, sitzen strengt zu sehr an… und ich hab auch keine rechte Lust.

*

Advertisements

7 Kommentare

  1. Liebe Petra, vielleicht solltest du noch einmal zum Arzt. Die Übelkeit scheint mir jetzt nach der Gallen OP aber nicht normal zu sein. Und er sollte was gegen den Husten tun, denn zuviel Druck auf den Bauch, in dem ja operiert wurde, ist sicher nicht so gut, aber ich weiß das nicht so genau. Ich glaube “ verkriechen“ ist nicht die beste Lösung. Schließlich solltest du bis nächste Woche wieder fit sein, damit der Reha deines Mannes, die er bitternötig hat, nichts im Wege stehen. LG Hanna

    Gefällt 1 Person

    • Der Husten läßt nach…. zum Glück!
      …und ein Arzt der mich nicht mal bei akutem Bauch untersucht.. macht bei ein bißchen Husten eh nichts.
      Ich halte mich immer drinnen auf wenn es heiß wird, kann die Sonne nicht gut vertragen.
      LG, Petra

      Gefällt 1 Person

  2. I.

    Liebe Petra,
    ich habe die letzten Tage nur Bruchstücke mitbekommen, aber denen entnahm ich, dass eure bzw. jetzt deine gesundheitliche Pechsträhne noch anzudauern scheint. Krankenhaus … Gallenblase … oh je. Muss denn immer alles auf einmal kommen?
    Wichtig ist, nach vorn zu blicken und den Mut nicht zu verlieren. Du schaffst das, und auch wenn’s dauert, niemals aufgeben!
    Alles Liebe und gute Besserung!
    Liebe Grüße, Ines

    Gefällt 1 Person

  3. I.

    Habe eben noch deine letzten Beiträge gelesen. Das ist ja eine wirklich schlimme und schwere Zeit für dich. Halte durch und schone dich. Bleib geduldig, dein Körper wird es dir bestimmt danken, wenn du ihm die nötige Zeit lässt. Das ist natürlich schwer, wenn man Alltägliches erledigen muss.
    Versuch das Positive zu entdecken und dich daran festzuhalten, daraus Kraft zu ziehen.
    Ich denke an dich! Alles Gute!

    Gefällt 1 Person

  4. Das tönt nicht gut 😢
    Von ganzem ❤️ gute Besserung.❤️❤️

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: